Inhalt

Flugplatzfest 2016, 4.9.2016

Mit Gastauftritt des Kinderliedermachers Wolfgang Hering

Petra Unger in ihrer Pitts S1-S – Fotograf Tom Ziegler
Petra Unger in ihrer Pitts S1-S – Fotograf Tom Ziegler
Fotograf Tom Ziegler
Fotograf Tom Ziegler
Fotograf Jens Minard
Fotograf Jens Minard
Fotograf Jens Minard
Fotograf Jens Minard

Das traditionelle Flugplatzfest der Fliegergruppe Blaubeuren präsentiert auch dieses Jahr wieder das komplette Spektrum der Fliegerei: 

Motorkunstflug mit Pitts und Christen Eagle. Segelkunstflug mit Loo 100 und dem vereinseignen Nurflügler AV 36. Fallschirmspringer, Drachen, Gleitschirmflieger, UL-Flugzeuge, Hubschrauber und Oldtimer sowie Formations-Segelflug und Ballonstarts. 

Als besonderes Highlight findet dieses Jahr ein Kunstflugdoppeldecker Fly-In statt. Alle Pitts Special, Christen Eagle und ähnliche Typen wie z.B. Ultimate oder Skybolt etc. egal ob Modell oder Original sind eingeladen. Es wird im Static Display einen

dafür besonders eingerichteten Bereich geben in dem sich die Liebhaber dieser Doppeldecker-Boliden von gestern und heute treffen und austauschen können. Dabei sein werden unter anderen der amtierende bayrische Kunstflugmeister

Johann Britsch mit seiner 360 PS starken Pitts S1-11b „Super Stinker“ dem derzeit modernsten Pitts Exemplar, genauso wie Petra Unger mit Ihrer Pitts S1-S „Little Stinker“, dem Klassiker aus den 70er Jahren.

Wer sich das Ganze und die Gegend von oben anschauen möchte kann zu Rundflügen mit Hubschrauber und Motorflugzeug abheben.

Wie schon im letzten Jahr werden die Blausteiner Modellflieger eine Reihe spektakulärer Programmhöhepunkte wie  3D Kunstflug in der 3m Klasse, über 300km/h schnelle Modelljets mit 3m Rumpflänge, 3D und Scale Hubschrauber sowie Modellsegler mit bis zu 8m Spannweite beisteuern. 

Das Flugprogramm beginnt gegen 10 Uhr und endet mit mehreren Heißluftballonstarts gegen 18 Uhr. Neben den Attraktionen in der Luft wird natürlich auch wieder allerhand herzhaftes, leckeres und süßes passend zu Bier, Kaffee und Limonade angeboten!

 

 

Für die kleinen Gäste gibt es dieses Jahr Kinderlieder rund ums Fliegen mit dem bekannten Kinderliedermacher Wolfgang Hering. In seinem Gepäck hat Wolfgang Hering viele Lieder, die die Kinder aktiv in das Geschehen mit einbeziehen. Die Kinder werden zu Vögel oder Fledermäusen. Natürlich fliegen sie auch als Flugzeuge durch die Gegend. Es kommen Tücher und Luftballons hinzu, die als Requisiten mitschweben. Mit zwei Flügeln verwandeln sich alle in herumflatternde Tauben. 

Wolfgang Hering wird um ca. 14:00 und um ca. 15:30 Uhr mit seinem bunten Mitmachprogramm mit vielen Kinderhits auftreten. 

Der Eintritt ist frei!

Kontextspalte